Ihr habt es gemacht Rezept (Rezept von: √Čva Koh√°ri)

Safi Products Kft. √ľbernimmt f√ľr Rezepte keine Verantwortung, die mit „Ihr habt es gemacht Rezept“ gekennzeichnet sind.

Seit ich diese brutale Nuss-Babka mit einer fantastischen Textur probiert habe, √ľberlege ich, welche Worte ich f√ľr diese Babka verwenden k√∂nnte. Ich bin eine absolute Nuss-S√ľchtige, aber nat√ľrlich gibt es Unterschiede zwischen Nuss- und Nusskeksen, Kuchen und Teigrollen. Nun, diese Babka ist auf jeden Fall in meinen TOP 3.

Ich habe das Rezept auf der Mehlt√ľte verwendet, mit ein oder zwei kleinen Unterschieden: Ich habe 1 Essl√∂ffel (30 g) Kokos√∂l hinzugef√ľgt und die doppelte Menge untergemischt. Vielleicht war die einzige Abwandlung, dass ich dem frisch gepressten Zitronensaft etwas von dem Fruchtfleisch der Zitrone hinzuf√ľgte und mit der geriebenen Zitronenschale nicht sparte.

F√ľr die Nussf√ľllung habe ich meine bew√§hrte Teigrollen-F√ľllung verwendet, aber anstelle von glutenfreiem Paniermehl habe ich etwas Safi Free zerkleinerte Rips/Paska verwendet.

Der Teig ist mit der ganzen F√ľllung super formbar und sieht toll aus. Leider f√§ngt das Foto die Sch√∂nheit der Babka nicht perfekt ein, du wirst ihre K√∂stlichkeit erst beurteilen k√∂nnen, wenn du sie probiert hast.

Das fertige Gebäck ist gluten-, milch-, hefe- und eifrei, aber ich habe Zucker verwendet (sehr zum Leidwesen meines Mannes), aber wenn du ein Zuckerproblem hast, kannst du gerne auch Erythrit verwenden.

Ich bin mir sicher, dass wir dieses Dessert in Zukunft öfters machen werden, auch mit Mohn. Der Teig ist am nächsten Tag noch genauso weich und lecker wie frisch.

Zutaten f√ľr den Teig:

  • 280 g lauwarmes Wasser
  • 20 g frisch gepresster Zitronensaft
  • 120 g Erythrit, gleichwertig mit Zucker (HIER)
  • 30 g Safi Reform Kokosnuss√∂l (HIER)
  • geriebene Schale von 1 Zitrone
  • 300 g Safi Free Express Backmischung (kann durch Safi Free leichte, weiche Brotmehlmischung ersetzt werden)¬† (HIER)

F√ľllung:

  • 200 g zerkleinerte Waln√ľsse
  • 120 g Erythrit, gleichwertig mit Kristallzucker (HIER)
  • 40 g Rosinen / Blaubeeren
  • 60 g Safi Free Kn√§ckebrot/Rips (HIER)
  • 150 ml Wasser
  • 12 g Vanille-Erythrit, gleichwertig mit Vanillezucker (HIER)
  • geriebene Schale von 1/2 Zitrone

Zubereitung:

Die F√ľllung zuerst zubereiten, damit der Teig, wenn er fertig ist, eine Weile ruht und die Nussf√ľllung Zeit zum Abk√ľhlen hat.

Das Wasser in einem Topf abmessen, den Zucker und die Rosinen hinzuf√ľgen und 2-3 Minuten kochen lassen. In der Zwischenzeit mahlst du die Waln√ľsse zu einer knusprigen Konsistenz (du musst sie nicht komplett mehlig mahlen, dann sehen sie in den Bohnen sch√∂ner aus) und zerkleinerst sie mit einem Messerhacker, um die Rips/Paska zu mahlen.

Die Waln√ľsse, das Mus, den Vanillezucker und die geriebene Zitrone in das Zuckerwasser geben und gr√ľndlich verr√ľhren, etwa eine halbe Minute kochen lassen. Lasse sie abk√ľhlen, bis sie mindestens lauwarm sind.

F√ľr den Teig das Wasser, den Zitronensaft, die geriebene Zitronenschale und das Kokosnuss√∂l in eine R√ľhrsch√ľssel geben und gr√ľndlich vermischen. Die Mehlmischung und den Zucker hinzuf√ľgen und zu einem glatten, elastischen Teig kneten. Der Teig muss nicht lange geknetet werden, aber achte darauf, dass er wirklich homogen ist.

Mit einem K√ľchentuch abdecken und bei Zimmertemperatur etwa 15 Minuten ruhen lassen.

Den Teig zu einem 2-3 mm dicken Rechteck ausrollen und die Walnussf√ľllung gleichm√§√üig darauf verteilen.

Die längere Seite straff aufrollen.

Die aufgerollte Rolle mit einem scharfen Messer der L√§nge nach halbieren, dabei darauf achten, dass das eine Ende der Rolle nicht halbiert wird. Drehe die beiden Rollenh√§lften zusammen und achte darauf, dass die F√ľllung auf der Au√üenseite liegt.

Gib die Babka in eine mit Backpapier ausgelegte Brotform und verziere die Oberseite nach Belieben mit einer halben Walnuss. Heize den Ofen auf 170¬įC vor. Backe den Zopf bei Umluft 45 Minuten lang.

K√ľhle den gebackenen Zopf auf einem Gitterrost ab.

Guten Appetit!