(Rezept von: Julika)

Bereiten wir zun├Ąchst die F├╝llung und die Mohnzutaten zu:

  • 80 g gemahlener Mohn
  • 20 g glutenfreie Semmelbr├Âsel
  • 20 g Safi Reform 1:4 Zuckerersatz┬á (HIER)
  • 2 g Vanille-Aroma
  • 4 g geriebene Zitronenschale
  • 80 g hei├čes Wasser┬á

Zutaten f├╝r die Nussf├╝llung:

  • 100 g gemahlene N├╝sse
  • 40 g glutenfreie Semmelbr├Âsel
  • 25 g Safi Reform 1:4 Zuckerersatz┬á (HIER)
  • 2 g Vanille-Aroma┬á
  • 4 g geriebene Zitronenschale
  • 60 g hei├čes Wasser

Die Zutaten f├╝r beide F├╝llungen mischen und bis zur Verwendung im K├╝hlschrank aufbewahren.

Zutaten f├╝r den Teig:

  • 320 g Safi Free Buchweizenfreie ballaststoffreduzierte Universalmehlmischung (HIER)
  • 10 g Safi Reform 1:4 Zuckerersatz┬á (HIER)
  • 3 g Salz
  • 3 g pulverisierte Hefe
  • 1 k├╝hlschrank-kaltes Ei (52 g ohne Schale)
  • 50 g gek├╝hlte laktosefreie Sahne
  • 125 g weiche laktosefreie Butter
  • 120 g kaltes Wasser
  • + 8 g Safi Reform Bambusfasermehl zum Kneten und Dehnen (HIER)
  • + 12 g Eigelb und 10 g Eiwei├č zum Bestreichen vor dem Backen

Das Zubereiten des Teigs:

Die trockenen Zutaten zusammenmischen und dann die weiche Butter hineinbr├Âseln.

Danach die feuchten Zutaten hinzuf├╝gen und kneten.Dann die Sch├╝ssel abdecken und f├╝r 15 Minuten ruhen lassen.Wenn die Ruhezeit vorbei ist, den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfl├Ąche bearbeiten und in 2 gleich gro├če St├╝cke teilen.

Jede Portion zu einem 24├Ś24 cm gro├čen Blatt ausrollen.Die F├╝llung gleichm├Ą├čig darauf verteilen und dabei oben einen 5 cm breiten und an den Seiten einen 1,5 cm breiten Rand frei lassen.

Die Seiten ├╝ber die F├╝llung klappen und sanft aufrollen.Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit dem Eigelb bestreichen und an einen k├╝hlen, luftigen Ort stellen. Sobald das Eigelb getrocknet ist, mit dem Eiwei├č bestreichen, k├╝hl stellen und trocknen lassen. Wenn das Ei nicht an deinen Fingern klebt, ist es fertig zum Backen.

Backen:

35-40 Minuten in einem auf 180┬░C aufgeheizten Ofen auf Ober-Unter Hitze. (In meinem Fall das Letztere.)