Ihr habt es gemacht Rezept

(Rezept von: √Čvi P√°link√°s)

Vorsicht, eine brutal leckere Kartoffellasagne, die nicht zu stoppen ist!!! Wir sind total aus dem Häuschen, wie etwas so krass lecker sein kann!!! Wir haben das ganze Ding ohne viel Aufsehen verschlungen.

KARTOFFEL-LASAGNE (8 W√ľrfel):

  • 500 g gekochte neue Kartoffeln (einfache Kartoffeln sind gut, aber dann brauchen die Nudeln vielleicht etwas mehr Wasser!)
  • 6 g Salz 
  • 50 g lauwarmes Wasser
  • 10 g Apfelessig (HIER)
  • 10 g Safi Free Bierhefe Flocken  (HIER)
  • 120 g Safi Free Buchweizenfreie, ballaststoffreduzierte * Universalmehlmischung (HIER)

Ich habe die Kartoffeln in Salzwasser gekocht, bis sie weich waren (etwa 25 Minuten). Ich habe sie abgetropft, 500 g abgewogen und sie gebrochen, solange sie noch warm war. Ich habe 30 g kalte Butter (im Rezept vegan mit Pflanzenmargarine) hinzugef√ľgt und eingearbeitet. Dann kamen das Salz, das lauwarme Wasser, der Apfelessig, die Bierhefeflocken und das Mehl.

Auf ein Silikonbackblech habe ich ein wenig Bambusfasermehl gestreut. Ich habe auch etwas Mehl auf die Kartoffeln gestreut und dann ein Backblech dar√ľber gelegt. Zwischen der Silikonfolie und dem Backpapier rollte ich es sch√∂n zu einem Rechteck aus, etwa 3 mm. Ich habe das obere Backpapier abgezogen.

Ich habe den Teig mit Ajvar (scharfe, ger√∂stete rote Paprikacreme) bestrichen, vegane Chili-„Aufschnitte“ darauf geschichtet und mit veganem geriebenem „K√§se“ bestreut. Von der k√ľrzeren H√§lfte begann ich, den Teig aufzurollen, indem ich die Silikonfolie anhob, als ob ich eine Schnecke machen w√ľrde. Ich habe die Silikonfolie bei jeder Falte angehoben, also war es sehr einfach.

Ich habe die fertige Rolle vorsichtig auf ein Backblech gelegt und mit Knoblauch√∂lspray bespr√ľht. Bei 180 Grad 35 Minuten unter Umluft backen, bis sie knusprig sind. Sie breitet sich beim Backen sch√∂n flach aus, genau wie eine g√∂ttliche Lasagne. Glaub mir, es ist brutal! Ein absolutes Must-have“, schrieb √Čvi zu ihrem Foto.