Zutaten:

  •  250 g Safi Free Krapfen Mehlmischung (HIER)
  • 12 g Kichererbsenmehl (es fühlt sich nicht danach an, aber die Teigstruktur ist sehr gut)
  • 35 g Safi Reform Erythrit(HIER)
  • 3 g Salz 2 g Pulverhefe (kann man weggelassen)
  • 3 g Zitronenschale
  • 2 g Vanillearoma
  • 10 g Zitronensaft
  •  30 Gramm Cocomas(HIER)
  • 270 g lauwarmes Wasser

+ 5 g Bambusfaser Mehl zum Kneten und Formen(HIER)

+ Kokosöl zum Backen(HIER)

Zubereitung:

Mische die flüssigen und trockenen Zutaten in einem separaten Behälter, kombinieren wie sie und mischen diese gut zusammen.

Decke die Pfanne ab und lass sie 15 Minuten ruhen.

Dann den Teig über eine mehlige Oberfläche kneten und auf 1 cm strecken.

Schneide es mit einem 4 cm (oder kleineren) Kuchenstempel aus.

Insgesamt werden es 45 sein. (Kneten, dehnen und tauchen Sie die restlichen Teile, bis der gesamte Teig weg ist.)

Drücken 5 bis 5 kleine Scheiben zusammen und bedecken sie mit einem Tuch, um weitere 15 Minuten zu ruhen.

Während dieser Zeit Kokosöl erhitzen, Induktionsherd, Stufe 6 von 9.

Backen Sie für 3-3 Stücke pro Seite für 2,5-3 Minuten. (Während des Backens einige Male umdrehen, um ein Verbrennen des Teigs zu vermeiden.)

Es gibt flauschige, weiche, geschmacksneutrale Krapfen, die das Öl beim Backen nicht aufnehmen.