Zutaten:

  •  250 g Safi Free Krapfen Mehlmischung (HIER)
  • 12 g Kichererbsenmehl (es f√ľhlt sich nicht danach an, aber die Teigstruktur ist sehr gut)
  • 35 g Safi Reform Erythrit(HIER)
  • 3 g Salz 2 g Pulverhefe (kann man weggelassen)
  • 3 g Zitronenschale
  • 2 g Vanillearoma
  • 10 g Zitronensaft
  •  30 Gramm Cocomas(HIER)
  • 270 g lauwarmes Wasser

+ 5 g Bambusfaser Mehl zum Kneten und Formen(HIER)

+ Kokosöl zum Backen(HIER)

Zubereitung:

Mische die fl√ľssigen und trockenen Zutaten in einem separaten Beh√§lter, kombinieren wie sie und mischen diese gut zusammen.

Decke die Pfanne ab und lass sie 15 Minuten ruhen.

Dann den Teig √ľber eine mehlige Oberfl√§che kneten und auf 1 cm strecken.

Schneide es mit einem 4 cm (oder kleineren) Kuchenstempel aus.

Insgesamt werden es 45 sein. (Kneten, dehnen und tauchen Sie die restlichen Teile, bis der gesamte Teig weg ist.)

Dr√ľcken 5 bis 5 kleine Scheiben zusammen und bedecken sie mit einem Tuch, um weitere 15 Minuten zu ruhen.

Während dieser Zeit Kokosöl erhitzen, Induktionsherd, Stufe 6 von 9.

Backen Sie f√ľr 3-3 St√ľcke pro Seite f√ľr 2,5-3 Minuten. (W√§hrend des Backens einige Male umdrehen, um ein Verbrennen des Teigs zu vermeiden.)

Es gibt flauschige, weiche, geschmacksneutrale Krapfen, die das √Ėl beim Backen nicht aufnehmen.