Teigzutaten (für 22 Stück):

  • 150 g Safi Free Express Mehlmischung für ungekochte Teige (ersetzt durch Safi Free weiches Brot-Mehlmischung) (HIER)
  • 10 g glutenfreie inaktive Bierhefe – schmeckt sehr lecker, kann aber weggelassen werden
  • 3 g Safi Reform Himalaya-Salz (HIER)
  • 20 g frisch gepresster Zitronensaft (oder Apfelessig)
  • 90 g lauwarmes Wasser
  • 150 g Zucchini
  • 2 g ganzer schwarzer Pfeffer (für die Augen)
  • +5 g Safi Free Express Mehlmischung zum Kneten und Dehnen (HIER)
  • +2 g Kokosöl zum Schmieren (HIER)

Zubereitung:

Schälen und Zucchini auf einer kleinen Lochfeile. Keine Notwendigkeit, den Saft zu pressen!

Die übrigen Zutaten (zuletzt die Mehlmischung) dazugeben und kneten.

5 Minuten ruhen lassen und dann über eine bemehlte Oberfläche kneten.

Auf einer mehligen Oberfläche den Teig auf eine Dicke von 7 mm ausdehnen und 22 Stücke mit einem 5 cm Locher einstechen.

Den restlichen Teig kneten, auf eine Dicke von 7 mm strecken und mit einem 1,5 cm langen Stich 22 Stücke formen. Das ist die Nase des Schweins.

Größere Kreise (oben) werden mit einem scharfen Messer in eine einzelne, 2 cm lange Stelle geschnitten. (Dies wird die Ohren machen.)

Mit etwas Wasser einfetten, die Ohren nach unten klappen und gut in den unteren Teig drücken.

Glätte die kleineren Kreise mit dem Finger in der Mitte der größeren Kreise, steche mit 2 Federn (dies ist die Nase), lege sie auf den größeren Teig und drücke diese darauf.

Drücke 2-2 Pfefferkörner auf jeden der Köpfe.

Lege sie auf ein Backblech und bedecke sie mit Öl.

Kochen:

Im vorgeheizten 180-Grad-Backofen unten und oben 35 Minuten backen.

Auf einem Grill abkühlen lassen.

 

Nährwerte pro 100 Gramm:

Energie: 260 kcal

Eiweiß: 7,6 g

Fett: 1,6 g

Kohlenhydrate: 38 g

Nährwerte pro Stück:

Energie: 34 kcal

Eiweiß: 1 g

Fett: 0,2 g

Kohlenhydrate: 4,7 g