(gluten-, milch-, ei-, und sojafrei, ohne zugefügten Zucker)

Safi schreibt: Ich freue mich sehr darüber, dass so viele von euch meine vegane „Quark“-Creme getestet haben! Und ihr seid auch der Meinung, wow, die ist richtig gut! Die „Quark“-Creme ist auch backfest, wenn man nur die Hälfte der Wassermenge bei der Zubereitung nimmt.

Zutaten für den Muffin-Teig:

– 250 g Wasser

– 30 g frisch gepresster Zitronensaft

– 10 g Safi Reform 1:4 Zuckerersatz (HIER)

– 120 g Safi Free Muffin und Biskuit Backmischung mit Karobpulver (HIER)

– 130 g Safi Reform Schoko-Muffins Backmischung (HIER)

Zubereitung:

Die Zutaten in dieser Reihenfolge vermischen: Zitronensaft, Wasser, Süßungsmittel und die Mehle.

Vegane „Quark“-Creme:

– 120 g Hirse (die Trockenmenge, die man dann in vierfacher Wassermenge mit 2 g Salz kocht)

– 160 g Safi Reform Paleo Kuchenmehl (HIER)

– 35 g Zitronensaft

– 6 g Zitronenschale

– 1 TL Vanille Extrakt

– 20 g Safi Reform 1:4 Zuckerersatz (4-fache Süßkraft von Zucker) (HIER)

– 100 g Kokoscreme (HIER)

– 75 g Wasser (hier nehmen wir die halbe Menge Wasser des Originalrezepts, weil die „Quark“-Creme gebacken wird)

Alle Zutaten, bis auf das Kuchenmehl, in den Standmixer geben. Anschließend das Kuchenmehl zu geben (so nimmt es die Flüssigkeit nicht sofort auf) und sofort cremig mixen. Fertig!

Fertigstellung von Muffins:

Den Muffin-Teig mit der „Quark“-Creme in der Muffinform  schichten: Muffin-Teig, Creme, Muffin-Teig…. Anschließend bei 180 Grad, 40 Minuten fertigbacken.

Die Muffins sind: weizenmehlfrei, milchfrei, eifrei, sojafrei,  ohne zugefügten Zucker, Öl und Margarine. Ohne irgendwelche künstlichen Zusatzstoffe. Und sie sind auch kohlenhydratreduziert.

Früchte-Topping:

100 g (zwei Handvoll) gefrorene Himbeeren oder Blaubeeren (es geht natürlich auch mit frischem Obst)

50 g (1 gehäufter EL) Safi Free Schwarze-Johannisbeeren-Marmelade (ich würde die dazu verwenden, sie passt am besten) (HIER)

5 g (1 TL) Safi Reform 1:4 Zuckerersatz (HIER)

Die Zutaten vermengen, entweder mit einer Gabel oder mit dem Stabmixer pürieren.