Biskuitroulade

milchfrei, Paleo light

Es gibt auch süßes Vergnügen ohne Weizenmehl und zugefügten Zucker!

Das beliebte Rezept für die traditionelle Biskuitroulade habe ich so umgearbeitet, dass es den perfekten Geschmack und die perfekte Konsistenz beibehält.

Ich habe dafür das Safi Reform Paleo Kuchenmehl verwendet, weil diese Mehlmischung dafür sorgt, dass ich nur Flüssigkeiten zufügen muss und – abgesehen von der Backzeit – in 5 Minuten ein kohlenhydratreduziertes Dessert ohne Zuckerzusatz und Paleo light auf den Tisch zaubern kann.

Zutaten:

  • 100 g Safi Reform Paleo Kuchenmehl (HIER)
  • 4 Eier, Größe M
  • 100 ml Wasser

Zubereitung:

Eier trennen.

Das Eigelb mit dem Safi Reform Kuchenmehl verrühren, das Eiweiß steif schlagen.

Das Mehl  vermengen  wir mit dem Eigelb und dem Wasser in der Küchenmaschine, sodass eine zähflüssige Masse entsteht.

Den Eischnee vorsichtig unterheben.

Im vorgeheizten Backofen backen wir den Teig bei 170-180 Grad  in 8-10 Minuten . (Die Backzeit ist abhängig vom jeweiligen Ofen und davon, wie dick wir den Teig auf dem Backblech verteilen.)

Den fertigen Teig  noch warm vorsichtig einrollen  und warten bis er lauwarm abgekühlt ist.

Schließlich rollen wir den Teig wieder aus und bestreichen ihn mit zuckerfreier Marmelade (Safi Reform zuckerzusatzfreie, kohlenhydratreduzierte Marmeladen HIER). Danach wieder einrollen und in Stücke schneiden.

Wichtiger Hinweis: Wenn ihr das Backpapier mit Kokosöl bestreicht, wird die Biskuitroulade auf keinen Fall kleben und schmeckt noch besser!