Französischer Toast aus Hafermehl / Dreieck-Sandwich aus Haferflocken

kann auch glutenfrei zubereitet werden, ohne Zuckerzusatz

Zutaten:

Teig:

Füllung:

  • Schinken oder Wurst
  • Mais
  • Käse

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig gut verrühren. Darauf achten, dass die Masse flüssig bleibt!

Die untere Hälfte der Toaster-Form ausfetten.

In jedes Dreieck je einen EL Teig füllen und glatt streichen. Die Dreiecke sollen völlig bedeckt sein.

Den restlichen Teig beiseite stellen.

Die Füllung (Hauswurst, Mais, Käse, Sauce Bolognese mit Käse etc.) darauflegen.

Zum restlichen Teig etwas Wasser geben, damit er wieder flüssig und leicht streichbar wird. Hafer nimmt viel Wasser auf.

Mithilfe eines Esslöffels den restliche Teig nach und nach auf die Füllung geben und gut verstreichen, damit der Teig alles bedeckt.

Kerne darüberstreuen.

Im Toaster ca. 30 Minuten backen, bis die Oberfläche schön bräunlich ist.

Diese Menge ergibt 8 kleine Dreieck-Sandwiches.

Zubereitungszeit: 10-15 Minuten. Backzeit 30 Minuten

Update (von euch zubereitet):

Hier findet Ihr ein ähnliches Rezept, mit einer kleinen Änderung:

Ca. ein Glas Haferflocken und ein ¾ Glas Wasser mit etwas Salz und einem Ei mixen, bis die Masse die Konsistenz eines Pfannkuchenteiges hat. Dann 2 EL Sonnenblumenkerne dazumischen. Den Sandwichtoaster mit Kokosfett dünn bepinseln, die andere Hälfte der Masse mithilfe eines Löffels daraufstreichen, einige Wurstscheiben und geriebenen Käse ebenfalls darauflegen und dann mithilfe eines Löffel die andere Hälfte der Masse darauf verstreichen und 10 Minuten goldbraun backen.

Dreieck-Sandwiches aus Haferflocken