Speiseplan nach dem „Was-Womit-Wann-Wieviel“-Prinzip

fleischfrei, glutenfrei, milchfrei, ohne Zuckerzusatz, sojafrei

Safi Reform Baguettes, Spätzle, Pilzpaprikasch und Kuchen

Zum Fr√ľhst√ľck:

1 Portion Safi Reform 2in1 Kaffee. Safi Reform 2in1 Kaffee HIER ZU BESTELLEN!

Baguettes nach dem „getrocknete Tomaten-Rezept“ mit der Safi Reform kohlenhydratreduzierten Backmischung Brot & Geb√§ck zubereiten. Anstelle der Tomaten, Oliven verwenden. REZEPT HIER!

Habe statt¬†8 St√ľck nur 6 St√ľck Baguettes geformt.¬† Wurden sehr lecker, probiert es aus!

2 St√ľck reichen f√ľr den Vormittag¬† (mit 1 bis 2 Stunden Essenspause)

Zum Mittagessen:

Pilzpaprikasch (REZEPT HIER!), aber nicht mit Reis (davon bekommt man abends wieder Heißhunger), sondern mit den Safi Free Spätzle (REZEPT HIER!), die machen einen länger satt und der Blutzuckerspiegel wird nicht so rasch erhöht wie bei dem normal gekochten Reis.

Am Nachmittag ( 4 Stunden nach dem Mittagessen):

Weichsel-Kakaobiskuit, ebenfalls mit der Safi Reform kohlenhydratreduzierten Backmischung zubereitet. Hat man keinen Hunger, sollte man trotzdem einige W√ľrfel davon essen, damit reichen max. 250 Kalorien f√ľr das Abendessen. (REZEPT HIER!)

Zum Abendessen:

Fettarmes Zitronen-Ingwer-K√ľrbisgem√ľse mit Kokosmilch zubereitet (REZEPT HIER!). Wenn man eine fettarme Kokosmilch verwendet, hat eine gro√üe Portion K√ľrbisgem√ľse nur ca. 150 Kalorien, d.h. man kann noch 1 Ei dazu essen.