Krapfen

eifrei, glutenfrei, milchfrei, vegan)

Zutaten:

  • 160 g warmes Wasser (soll nicht heiß aber wärmer als lauwarmes Wasser sein)
  • 5 g Apfelessig oder frisch gepresster Zitronensaft (Apfelessig HIER!)
  • 12 g Erythrit (kann durch Kristallzucker ersetzt werden) ( Safi Reform Erythrit HIER!)
  • Prise Salz (etwa 0,5 g)
  • 5 g Zitronenschale
  • eine Messerspitze Vanillegranulat oder eine Kappe Vanillearoma
  • 150 g Safi Free Krapfen Backmischung  (Safi Free Krapfen Backmischung HIER!)

Zubereitung:

Das Kokosöl erhitzen.

Das Wasser mit allen Zutaten bis auf das Mehl vermischen und gut verrühren. Dann das Mehl dazuzugeben und gut verkneten.

5 Minuten rasten lassen.

Anschließend etwas Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen und den Teig darauf etwa 1 cm dick ausrollen (nicht zu dick, weil der Teig während des Backens im Öl stark aufgeht).

Mit einem runden Ausstecher (ca 8 cm) oder mit einem Glas die Krapfen ausstechen, in die Mitte eine Mulde drücken bzw. die Mitte mit einer kleineren Form ausstechen (3 cm groß, z.B. mit einem Mini-Pogatschenausstecher).

Die Krapfen in heißem Kokosöl von beiden Seiten (jede Seite 2-2.5 Minuten) goldbraun herausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Nimmt ein wenig Öl auf!

Nach Geschmack mit Marmelade, Schokoglasur, farbiger „Zuckerglasur” (Zuckerglasur: Pulverzucker oder Pulver-Erythrit mit farbigem Fruchtsaft vermischen z.B. mit Himbeere) servieren.