“McDonald’s” Apfeltasche

eifrei, glutenfrei, milchfrei, ohne Zuckerzusatz, sojafrei, vegan

Zutaten:

Die Zutaten zu einem glatten Teig zusammenkneten, kurz ruhen lassen und dünn ausrollen.

Die Ränder abschneiden, den restlichen Teig in 6 Stücke teilen. (Aus dem restlichen Teig kann man noch 4 Stück zubereiten).

Füllung:

Ca. 150 g geriebenen Apfel mit 15 g Safi Free Hafer Pudding Vanille (Safi Free Hafer Pudding Bourbon-Vanille HIER!), 100 ml Wasser, gemahlenem Zimt (Safi Reform Paleo Zimt gemahlen HIER!) und mit Ingwer verrühren und dünsten lassen.

Die abgekühlte Füllung auf die Hälfte der einzelnen Teigblätter legen, die Ränder des Teigblätter mit Wasser vorsichtig bespritzen und den leeren Teil über die Füllung legen.

Die Ränder mit einer Gabel zusammendrücken und die Oberflächen der Taschen quer einschneiden, damit der Dampf entweichen kann.

Abschließend im Kokosöl herausbacken (Safi Reform Kokosöl HIER!).

Update (von euch zubereitet):

Veganer “McDonald’s” Apfelkuchen